Wir schlagen ein neues Kapitel auf

2021-06-14T09:47:01+02:0014/06/2021|UNTERNEHMENSNEWS|

Entdecken Sie die Rentabilitätsprognose von Global Graphics, wie sie von unserem Chairman erläutert wird. In unserem nächsten Kapitel rüsten wir uns für Wachstum und große Veränderungen.

“Mit unserer Expansionsstrategie, die auf 75 % organischem Wachstum und 25 % Wachstum durch Übernahmen basiert, wollen wir bis 2026 einen Umsatz von 100 Millionen Euro und ein EBITDA von 30 bis 35 Millionen Euro erreichen. Das bedeutet eine Vervierfachung unseres Umsatzes zwischen 2020 und 2026. Durch den Zusammenschluss mit HYBRID Software sind wir diesem Ziel allerdings schon ein gutes Stück näher gekommen”, ergänzt er.

Wir beginnen ein neues Kapitel unserer Firmengeschichte

Interview mit Guido Van der Schueren, Vorstandsvorsitzender, Global Graphics

(Auszug) Global Graphics, jetzt eine Holding, besteht aus Global Graphics, einem Hersteller von Softwarelösungen für den Digitaldruck, HYBRID Software, einem Software-Hersteller von Produktivitäts-Tools und Workflow-Automatisierungssoftware für Etiketten und Verpackungen, Xitron, das sich auf Lösungen zur Ansteuerung industrieller Druckköpfe spezialisiert hat, und schließlich Meteor, das Software anbietet, die unter anderem PDF-Inhalte für den Druck fit macht.

“Global Graphics hat sich mit HYBRID Software zusammengeschlossen, da zwischen unseren beiden Unternehmen Synergien bestehen”, sagt Van der Schueren und kommt gleich zur Sache. “Das war schon vor sieben Jahren unsere Vision, und Anfang dieses Jahres wurde sie endlich Wirklichkeit. Die von Global Graphics entwickelten Produkte werden nun von HYBRID Software vertrieben und umgekehrt. Wir sehen jetzt schon die ersten Auswirkungen dieser neuen Organisationsstruktur, und bis 2022 werden wir die dadurch entstehenden Synergien voll ausschöpfen können.”

Lesen Sie den vollständigen Artikel (in englischer Sprache) hier

Nach oben