Die Stärke von iC3D für das Weingut Concha y Toro

2022-06-23T13:58:08+02:0023/06/2022|ERFOLGSGESCHICHTEN|

Das Weingut Concha y Toro modernisiert seinen kreativen Prozess mit unserer iC3D-Visualisierungstechnologie.

“ Dank der detailgetreuen Visualisierung von Produkten vor ihrer Fertigung können wir genauere und schnellere Entscheidungen im Kreativ- und Entwicklungsprozess treffen.” – Teresa Errázuriz, Creative Design Manager

Viña Concha y Toro ist einer der bekanntesten Namen in der Welt des Weins. Das 1883 in Chile gegründete Unternehmen hat sich über den lateinamerikanischen Markt hinaus entwickelt und gehört seit mehr als fünf Jahren in Folge zu den fünf beliebtesten Weinmarken der Welt.

Viña Concha y Toro ist mittlerweile in mehr als 130 Ländern vertreten, was einen hohen Durchsatz an Projekten und Designs über das ganze Jahr hinweg erfordert. Die Designabteilung bearbeitet jährlich mehr als 2.400 Aufträge und mehr als 150 Designprojekte für ihre verschiedenen Weinlinien. Dieses Arbeitspensum stellte für die 23 Designer am Hauptsitz in Santiago, Chile, eine Herausforderung dar, da die exakte Erarbeitung und Präsentation der vielfältigen Produkte in einem digitalen Format kein standardmäßiger und einfacher Prozess war.

Seit der Einführung der iC3D Suite hat sich das digitale Layout für Concha y Toro grundlegend verändert. Teresa Errazuriz, Creative Design Manager, erzählt uns, wie sich der Prozess verändert hat, seit man sich für den Einsatz der digitalen Layout-Software entschieden hat. “Vor der iC3D Suite bestand der digitale Layoutprozess aus der Suche nach Referenzbeispielen und der anschließenden Retusche in Photoshop, ….. Um dann ein fertiges digitales Modell zu erhalten, wurde das qualitativ beste Mockup gekauft, das jedoch immer nur begrenzt verfügbar war.

Durch die Änderung des Arbeitsablaufs mit der iC3D Suite konnte das Team den Zeitaufwand für jeden Vorschlag reduzieren, da sie realistische Bilder mit mehr Details in weniger Durchläufen erhalten und das Endprodukt in seiner Gesamtheit visualisieren können. Teresa erzählt uns, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden: “Dadurch, dass wir die Produkte mit größerer Detailtreue und Genauigkeit visualisieren können, bevor wir sie produzieren, können wir genauere und schnellere Entscheidungen im Kreativ- und Entwicklungsprozess treffen.”

Unser iC3D-Team ist darauf spezialisiert, Schulungen anzubieten, die sich an den Bedürfnissen der Kunden orientieren. Im Fall von Concha y Toro lag der Schwerpunkt auf einer besseren Bildgebung und einer detaillierten Visualisierung von Druckveredelungen wie Metallfolien, Prägungen und UV-Lackierungen. Es war von größter Bedeutung, die Druckdetails deutlicher hervorzuheben, da diese die Attraktivität und Qualität der Etiketten ausmachen.

Als Creative Design Manager erklärt uns Teresa die wichtigsten Aspekte, um den heutigen Marktanforderungen gerecht zu werden und in der Verpackungsindustrie weiterhin innovativ zu sein. “Das Wichtigste ist, die Geschäftsstrategie nicht aus den Augen zu verlieren, die Essenz dessen, was wir tun, und sich über die Säulen im Klaren zu sein, die den Erfolg im Design ausmachen – in unserem Fall sind das Methodik, Technologie und Spezialisierung.”

Nach oben